logo
Google Partner Badge
Effektive Social-Media-Nutzung in E-Commerce-Unternehmen

Effektive Social-Media-Nutzung in E-Commerce-Unternehmen

Oct 30, 2023 in Social Media  by Mary Aslan

Social Media ist zu einem unverzichtbaren Instrument für alle Unternehmen geworden, auch für E-Commerce. Die Nutzung von Social-Media-Plattformen durch Millionen von Menschen jeden Tag hat es E-Commerce-Unternehmen ermöglicht, ein größeres Publikum zu erreichen, Markenbewusstsein zu schaffen und den Umsatz zu steigern.

Um jedoch Social Media effektiv zur Förderung Ihres E-Commerce-Geschäfts zu nutzen, benötigen Sie solide Strategien, die Ihre Zielgruppe, die von Ihnen veröffentlichen Inhalte und verfügbaren Werbemöglichkeiten berücksichtigen. Die Festlegung, Verwaltung und Umsetzung dieser Strategien ist wie das Erklimmen einer Leiter. Es erfordert ein schrittweises und sorgfältiges Vorgehen.

Heutzutage bauen viele Unternehmen ihre Präsenz aus und führen Werbekampagnen auf Social-Media-Plattformen, wie Instagram, Facebook, Twitter, YouTube, TikTok und LinkedIn durch, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten und ihre Marke bekannt zu machen. Nutzer können in Suchmaschinen nach ihren Bedürfnissen, Wünschen, Interessen oder allem, was sie lernen möchten suchen und leicht die gewünschten Ergebnisse finden.

Während die Nutzer viel Kontrolle über das Internet haben, funktionieren die Dinge auf Social Media anders. Selbst wenn die Nutzer keinem E-Commerce-Unternehmen folgen, können diese Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen durch Anzeigen bewerben, während die Nutzer auf Social-Media-Plattformen unterwegs sind. Auf diese Weise können sie ganz einfach die Botschaft „Wir sind hier und bereit, Ihre Bedürfnisse zu erfüllen“ an die Nutzer übermitteln.

Untersuchungen zufolge gibt es ein altes Sprichwort: Damit eine Person einem Produkt, einem Unternehmen oder einer Plattform vertraut, muss sie es im Durchschnitt sechsmal auf verschiedenen Kanälen sehen oder hören. Wenn Nutzer also beim Surfen auf verschiedenen Seiten immer wieder auf Anzeigen für dasselbe Produkt oder Unternehmen stoßen, so entwickelt ihr Unterbewusstsein Vertrauen in dieses Produkt oder Unternehmen. Ein solches wiederholtes Auftreten bedeutet einen unglaublichen Vorteil und eine Marktmacht für Unternehmen!

Zwar nutzt jedes Unternehmen einige Methoden, um seine Umsätze in den sozialen Medien zu steigern, jedoch gibt es grundlegende Faktoren, die sowohl bei Kommunikationskanälen als auch bei Werbekampagnen zu beachten sind. In diesem Artikel mit dem Titel „Effektive Social-Media-Nutzung für E-Commerce-Unternehmen“ werden wir wertvolle Informationen über die Faktoren weitergeben, die Sie bei der Vermarktung auf Social Media beachten müssen. Außerdem werden wir über Marketingmethoden sprechen, die Ihnen helfen werden, Ihren Umsatz auf Social Media zu steigern.

Methoden des Marketing auf Social Media

Marken, die nach Tipps für die Nutzung von Social Media für E-Commerce-Webseiten suchen, müssen ihre Marketingstrategien professionell entwickeln. Während der Entwicklung ihrer Marketingstrategie sollten die Unternehmen folgendes berücksichtigen:

  • Analyse des Zielpublikums,
  • Wettbewerberanalyse,
  • Qualität der Weitergabe,
  • Beschreibung der Beiträge,
  • Hashtags,

sollten durch die Analyse ihrer Prozesse handeln. Werfen wir einen genaueren Blick auf diese wichtigen Methoden und Elemente des Social Media Marketings für E-Commerce-Seiten.

1. Identifizierung des Zielpublikums

Der erste Schritt in der Identifizierung der Zielgruppe ist es sie zu definieren. Die Bestimmung der Merkmale der Zielgruppe, wie Alter, Geschlecht, geografischer Standort, Interessen, Verhaltensweisen und demografische Merkmale, sind von wesentlicher Bedeutung. Mit anderen Worten kann man sagen, dass es notwendig ist, ein Bild des Kunden mit Worten zu zeichnen. Ein Unternehmen sollte in dem Bereich arbeiten, an dem es sein Produkt oder seine Dienstleistungen verkaufen möchte. Ansonsten kann es zu hohen Kosten und Zeitverlust kommen.

Andererseits ist die Interaktion mit der Zielgruppe und das Anhören ihres Feedbacks für eine Marke wichtig, um die Zielgruppe besser anzusprechen. Anhand dieses Feedbacks kann die Marke die Zielgruppe angemessener ansprechen und die Interaktion verbessern.

Schließlich ist auch die Überwachung und Messung der Strategie von wesentlicher Bedeutung. Die in Übereinstimmung mit der identifizierten Zielgruppe entwickelte Social-Media-Strategie sollte verfolgt und gemessen werden, und die Ergebnisse müssen analysiert werden. Dies hilft der Marke, ihre Strategien zu ändern, um die Zielgruppe bei Bedarf besser zu erreichen.

2. Wettbewerberanalyse

Die Durchführung einer Wettbewerberanalyse verschafft einem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil. Zu verstehen, was und wie Konkurrenten vorgehen, ist für ein Unternehmen wichtig, um seine eigenen Marketingstrategien zu entwickeln und sich einen Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten zu verschaffen.

Die Wettbewerbsanalyse kann einem Unternehmen helfen, sich von Konkurrenten, die ähnliche Produkte oder Dienstleistungen anbieten, abzuheben. Darüber hinaus kann die Analyse der Social-Media-Marketingstrategien der Mitstreiter Unternehmen dabei helfen, ähnliche oder bessere Strategien für sich selbst zu entwickeln, die die Möglichkeiten bieten, mehr Kunden anzuziehen, die Markenbekanntheit zu erhöhen und den Umsatz zu steigern.

Die Wettbewerberanalyse kann einem Unternehmen auch dabei helfen, seine eigene Leistung auf Social Media zu überwachen. Unternehmen können ihre Social-Media-Strategien auf der Grundlage der Social-Media-Leistung ihrer Konkurrenten ändern oder verbessern.

Die Analyse von Social-Media-Strategien von Wettbewerbern kann Unternehmen dabei helfen, neue Wege zu finden, um ihre Zielgruppe zu erreichen. Zu verstehen, auf welchen Plattformen die Mitstreiter mehr Engagement zeigen, welche Arten von Inhalten besser performen und auf welche Zielgruppen sie sich konzentrieren, kann Unternehmen helfen, ihre Strategien zu optimieren.

3. Qualität der Beiträge

Heutzutage werden pro Sekunde Tausende von Bild- und Tonbeiträge auf Social-Media-Plattformen geteilt. Damit Unternehmen in dieser breiten Welle der Weitergabe wahrgenommen werden, müssen sie ihre Bilder oder Videos äußerst interessant und qualitativ hochwertig gestalten. Andernfalls kann es passieren, dass es nicht beachtet oder gewürdigt wird.

Das Hinzufügen von Bildmaterial kann die Attraktivität des Inhalts erhöhen. Allerdings sind auch die Qualität und die Eignung des Bildmaterials sehr wichtig. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Bildmaterial klar, ansprechend, markant und hochwertig ist und dass es für die Freigabe relevant ist und den Inhalt unterstützt.

Also: „Sollten Videos oder Fotos geteilt werden?“ Laut dem Instagram-Bericht 2023 sind „Videos immer noch der attraktivste Inhaltstyp. Es ist nicht überraschend, dass sich dieser Trend fortsetzt. Im asiatisch-pazifischen Raum gibt es durchschnittlich 800 Likes mehr als in der Welt. Das ist nicht sehr überraschend. Videoposts erhalten dreimal so viel Interaktion wie ein einzelnes Bild. Sie sind auch aufmerksamkeitsstärker als rotierende Beiträge.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Nutzer mit Inhalten im Videostil zufrieden sind. Jedoch wissen wir, dass Instagram stark auf die Förderung von Videoinhalten ausgerichtet ist. Vor allem mit der Reels-Sektion können sie dieses Ziel erreichen. Was die Interaktion betrifft, ist auch wichtig zu wissen, dass Videoinhalte auf rotierende Beiträge folgen.

All diese Daten dienen den Vermarktern als Orientierung. Je dynamischer Ihre Inhalte sind, desto besser ist es für sie. Die Nutzer verbringen Zeit damit, sich Videos anzuschauen oder rotierende Beiträge zu betrachten. Auf diese Weise können sie eine emotionale Bindung zu dem Konto aufbauen, das den Inhalt teilt.

Interaktionen Art des Inhalts

Durchschnittliche Anzahl von Likes, Contest-Typ

4. Bildunterschriften für Beiträge

Globale Daten zeigen, dass entweder zu kurze oder zu lange Bildunterschriften zu mehr Engagement führen. Sie sollten Bildunterschriften mit weniger als 20 oder mehr als 2.000 Zeichen anstreben. Im asiatisch-pazifischen Raum schneiden Beiträge mit Bildunterschriften zwischen 100 und 1.000 Zeichen besser ab. Andere Regionen folgen eher dem globalen Trend.

Im Jahr 2022 haben Beiträge mit kurzen Bildunterschriften weiterhin gut abgeschnitten, genau wie im Jahr 2021. Jedoch gibt es auch einige Möglichkeiten für längere Bildunterschriften. Bildunterschriften mit 2.000 oder mehr Zeichen und Bildunterschriften mit 1-20 Zeichen schneiden gut ab!

Es ist wichtig, dass Sie in Ihren Bildunterschriften immer etwas sagen, da Beiträge ohne Bildunterschriften in der Regel eine geringere Beteiligung erhalten. Videos sind besonders effektiv, wenn es darum geht, eine hohe Beteiligung aufrechtzuerhalten, ohne lange Bildunterschriften zu benötigen. Ein großer Teil von Instagram-Nutzern hat jedoch gegen diese Regel verstoßen. Nur 6% der analysierten Konten posteten Bildunterschriften mit mindesten 20 Zeichen. Die häufigste Länge der Bildunterschrift lag zwischen 101 und 1.000 Zeichen. Wenn Sie also Engagement wünschen, sollten Sie Ihre Bildunterschriften kurz oder lang halten.

Interaktionen nach Länge der Beschreibung

Tipps, um Beschreibungen ansprechender zu gestalten:

  • Fügen Sie der Beschreibung etwas Freude hinzu: Stellen Sie sich den Beschreibungsteil wie eine Erdbeere auf dem Kuchen vor. Auch wenn sie nicht die Hauptattraktion ist, sieht die Torte ansprechender aus. Wenn Sie Emojis so verwenden möchten, dass Sie Ihre Zielgruppe ansprechen, können Sie lernen, wie man sie besser einsetzt.
  • Achten Sie auf den Ersten: Wenige Worte – Die ersten 125 Zeichen der Beschreibung sind entscheidend. An dieser Stelle entscheiden die Nutzer, ob sie weiterlesen oder nicht. Sie sollten sie mit den ersten 125 Zeichen beeindruckt haben, bevor sie auf die Schaltfläche „Mehr“ klicken. Um dies zu erreichen, können Sie den Anfang interaktiv gestalten oder das eigentliche Geheimnis für das Ende aufheben.
  • Aufforderung zum Handeln: Fügen Sie dem Beschreibungstext immer eine Aufforderung zum Handeln hinzu. Sie können eine überzeugende Botschaft verwenden, um den Leser zu überzeugen. Obwohl Ihre Möglichkeiten nicht unbegrenzt sind, gibt es doch einige. Sie können sie zum Beispiel auffordern, den Beitrag mit ihren Freunden zu teilen oder einen Kommentarzu hinterlassen.
  • Konzentrieren Sie sich auf die Realität: Sie sollten immer die Wahrheit über die Versprechen Ihrer Marke kommunizieren. Sie können jedoch Ihren Ton und Ihre Sprache plattformspezifisch anpassen. Sie sollte eine Sprache verwenden, die Ihre Instagram-Zielgruppe gerne hört.
  • Sei beschreibend: In den Instagram-Bildunterschriften können Sie sich auf ein bestimmtes Foto konzentrieren. Sie sollten immer einen Plan im Kopf haben. Bei der Umsetzung dieses Plans sollten Sie an die Fantasie der Menschen appellieren. Wenn Sie beschreibend und detailliert sind, können Sie die Nutzer beeindrucken.
  • Vergessen Sie nicht die Formatierung: Niemand möchte einen Text lesen, der nur aus Wörtern besteht. Wenn Sie eine lange Überschrift schreiben, sollten Sie sie formatieren. Die Verwendung von Emojis ist eine gute Option für solche Situationen. Sie können versuchen, Emojis zwischen den Sätzen zu verwenden.
  • Kennen Sie Ihr Zielpublikum: Um Likes, Kommentare und Shares zu erhalten, indem Sie beeindruckende Bildunterschriften schreiben, müssen Sie die Menschen kennen, die Sie ansprechen wollen. Wenn Sie z.B. ihre Hobbys kennen, können Sie ihre Aufmerksamkeit erregen, indem Sie sie in Bildunterschriften erwähnen.

5. Hashtags

Es war ein außergewöhnliches Jahr, was die Verwendung von Hashtags angeht. Einige Menschen verwenden weiterhin Strategien, die nicht mehr funktionieren, so dass ihre Inhalte wie Spam aussehen. Instagram Creator (A creater’s guide to Instagram, von Instagram) empfiehlt die Verwendung von bis zu 5 Hashtags pro Beitrag. Die Hashtag-Daten von 2022 zeigen, dass Kurzvideos im Vordergrund stehen werden. Instagram versucht, Reels-Inhalte zu einem Teil seiner Strategie zu machen, um mit TikTok zu konkurrieren. Aus diesem Grund werden Kurzvideos immer beliebter. Die Verwendung von Hashtags im Zusammenhang mit Reels wird immer deutlicher. #ReelsTrending #FunnyVideos, und #FunnyReels gehören zu den Top 10 Hashtags. Es ist wichtig zu beachten, dass die Nutzer weniger Hashtags verwenden. Dennoch sehen wir, dass Inhalte, die mehr als 11 Hashtags verwenden, erfolgreich sind. Wenn die Verwendung von Hashtags Teil Ihrer Strategie ist, müssen Sie hartnäckig sein und mehr als 11 Hashtags verwenden. Es ist jedoch nicht notwendig, sich daran zu halten, um erfolgreich zu sein.

Durchschnittliche Interaktionsrate, Hashtag-Anzahl

Der Versuch, Ihre Hashtag-Strategie zu klären, kann verwirrend sein. Wenn Sie einen Hashtag wählen, der zu populär ist (z.B. #love), wird Ihr Beitrag schnell zu einem Spam-Nest. Wenn Sie einen zu spezifischen Hashtag verwenden, dann könnte Ihr Beitrag von niemanden gesehen werden. Daher sollten Sie bei der Auswahl von Hashtags auf das Volumen achten. Sie sollten regelmäßig das Hashtag-Volumen überprüfen und einen Hashtag aus jeder Phase verwenden. Insbesondere sollten Sie versuchen, Hashtags mit 10.000-200.000 Shares auszuwählen.

Wenn Sie Interesse haben, können Sie selbst eine Hashtag-Recherche durchführen, indem Sie die von Instagram angebotenen Such- und Erkundungsseiten nutzen. Sie können ganz einfach den ersten Schritt machen, indem Sie die Art der Hashtags untersuchen, die von Seiten in Ihrer Nische verwendet werden. Wenn Sie etwas Umfassenderes benötigen, können Sie Hashtag-Erstellungstools wie Mention verwenden oder von ChatGPT profitieren. Nachdem Sie das Thema Ihres Beitrags eingegeben haben, erhalten Sie Vorschläge mit relevanten Tags. Dann können Sie so viele Hashtags auswählen, wie Sie möchten, und mit deren Verwendung beginnen.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Beitrag mehr Aufmerksamkeit erhält, sollten Sie erwägen, andere Nutzer zu markieren. Jede Person, die Sie markieren, kann Ihnen zu mehr Engagement verhelfen, da Sie auf deren Profil erscheinen. Außerdem sollten Sie kein Interesse an Spam-Kampagnen haben. Sie sollten nur Personen markieren, die für den Inhalt relevant sind. In manchen Fällen können Sie auch die Personen erwähnen, mit denen Sie zusammenarbeiten. Durch Kollaborationen können Sie ein Publikum erreichen, das Sie nicht direkt wahrnehmen kann.

Vorteile des Marketings auf Social Media

Social Media Marketing ist eine wirksame Methode, um für Marken, Produkte und Dienstleistungen zu werben, Markenbewusstsein zu schaffen, Zielgruppen zu erreichen und treue Kunden zu binden. Schauen wir uns kurz die Vorteile des Marketings auf Social Media an. Wir können sie wie folgt auflisten:

  • Große Reichweite: Social-Media-Plattformen werden zu jedem Zeitpunkt von Milliarden von Menschen weltweit genutzt. Daher erlaubt Social Media Marketing Marken schnell ein großes Publikum zu erreichen und ihre Produkte oder Dienstleistungen potenziellen Kunden vorzustellen. Laut dem Instagram Engagement Report 2023 nutzen beispielsweise durchschnittlich 1 Milliarde Menschen die Instagram-App monatlich. Die meisten Nutzer verbringen etwa zweieinhalb Stunden auf Social-Media-Plattformen wie Instagram. Diese Daten zeigen deutlich, was für ein großartiger Marktbereich die sozialen Medien für E-Commerce-Unternehmen sind.
  • Geringere Kosten: Social Media Marketing ist günstiger als traditionelle Marketingmethoden. Daher können auch kleine und mittlere E-Commerce-Unternehmen ihre Produkte vermarkten, ohne einen großen Teil ihres Budgets dafür aufzuwenden.
  • Das Erreichen von Zielgruppen: Social-Media-Plattformen könnte Zielgruppen auf der Grundlage der demographischen, geographischen und verhaltensbezogenen Merkmalen der Nutzer erreichen. Die Nutzerinteraktionen werden ständig als Daten aufgezeichnet. Das Social Media Gedächtnis, dass Informationen über die Interessen, Gedanken, den Lebensstil und die täglichen Bedürfnisse der Nutzer enthält, erleichtert den Unternehmen die Auswahl der Zielgruppen erheblich. Indem Sie Produkte und Dienstleistungen bei einem ungeeigneten Publikum zu bewerben vermeiden, werden Zeit- und Kostenverluste vermieden. Daher können Marken die Aufmerksamkeit der Zielgruppe schneller auf sich ziehen, indem sie die richtige Botschaft an die richtige Zielgruppe übermitteln.
  • Bessere Kundeninteraktionen: Social Media Marketing ermöglicht es Marken, besser mit ihren Kunden zu interagieren. Der direkte Kontakt mit den Kunden ist für sie äußerst wichtig. Marken können Kundenfeedback erhalten, ihre Bedürfnisse und Probleme besser verstehen und Lösungen anbieten, indem sie mit ihnen interagieren.
  • Gewinn treuer Kunden: Social Media Marketing erhöht die Markentreue der Kunden. Marken können treue Kunden gewinnen, indem sie ihnen besondere Angebote und Kampagnen anbieten.
  • Reputationsmanagement: Social Media Marketing hilft Marken, ihren Ruf zu verwalten. Marken können ihren Ruf schützen, indem sie negative Kommentare überwachen und schnell darauf reagieren.
  • Wettbewerbsvorteil: Social Media verschafft Marken einen Vorteil, und Marken können sich durch Kampagnen und Angebote in den sozialen Medien von ihren Konkurrenten abheben. Das Unternehmen, dass die Macht der sozialen Medien besser nutzen kann, schafft einen bedeutenden Unterschied in seiner Branche.

Methoden des Marketings in den sozialen Medien - Konzept der sozialen Medien

Fazit

Die effektive Nutzung von Social-Media-Plattformen kann für E-Commerce-Unternehmen einen erheblichen Unterschied in Bezug auf Umsatz und Wachstum ausmachen. Wenn Sie diese Plattformen richtig nutzen, können Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen einem breiteren Publikum vorstellen und Ihre Marke aufbauen.

Ein wichtiger Aspekt der Nutzung von Social-Media-Plattformen ist die Interaktion mit der Zielgruppe. Durch das Teilen von relevanten Inhalten, das Beantworten von Fragen und das Reagieren auf Kundenfeedback können Sie eine treue Anhängerschaft aufbauen und den Ruf Ihrer Marke verbessern.

Darüber hinaus kann Social Media auch als leistungsfähiges Instrument zur Kundengewinnung und -bindung dienen. Durch gezielte Werbung und personalisierte Marketingkampagnen können Unternehmen neue Kunden erreichen und bestehende Kunden an sich binden.

Um das Beste aus Social Media herauszuholen, sollten Sie als Inhaber eines E-Commerce-Unternehmens einen strategischen Plan entwickeln, der mit Ihren Marketing- und Geschäftszielen übereinstimmt. Durch die Konsequente Erstellung und Weitergabe hochwertiger Inhalte, die Interaktion mit Ihrem Publikum und die Überwachung Ihrer Analysen können Sie Social Media effektiv nutzen, um Wachstum und Erfolg zu fördern.